Schlagwort-Archive: Internet

Routerfreude mit dem Asus RT88U

Asus RT-AC88U
Asus RT-AC88U

Kürzlich hatte ich über die Herausforderungen mit dem Netgear Nighthawk X4 R7500 berichtet.  Da ich die Unregelmäßigkeiten über diverse Einstellungen nicht in den Griff bekommen habe, entschied ich mich für ein gänzlich anderes Modell: den Asus RT-AC88U. Ein Router der Oberklasse im Homebereich.

Und siehe da: Alle Probleme sind wie weggeblasen. Keine Abbrüche mehr im WLAN. Der Extender arbeitet ohne Änderungen der Konfiguration vollkommen ohne Ausfälle mit dem Router zusammen.  Das QoS funktioniert klasse.  Routerfreude mit dem Asus RT88U weiterlesen

Adblocker – ja bitte!

Früher. Zu Beginn des Internets. Da stellten Menschen aus Überzeugung Texte kostenlos ins Internet. Das war toll. Bildung für alle. Hurra.
Das machte das Internet attraktiv und immer mehr wollten das nutzen. Dann kamen Menschen auf die Idee, man könnte vielleicht hier und da ein Werbebanner für ein anderes Angebot um den Text platzieren. So als kostenloser Austausch.  Dieses kostenlose System funktionierte eine Weile so recht gut. Adblocker – ja bitte! weiterlesen

Unitymedia und das Modem

Ein einfacher schneller Internetanschluss. Das wär’s. Doch sowas gibt’s ja heutzutage nicht mehr.

Wir nutzen seit 8 Jahren einen KabelBW – heute Unitymedia – Kabelanschluss mit 20Mbit down und 1 Mbit up und Telefonie. Damals erhielten wir ein Arris-Modem, das auch nur ein reines Modem mit dem älteren Standard Docsis 2.0 ist. Das kann aber leider maximal 50Mbit. Der Anschluss funktioniert mehr oder weniger stabil, die Performance ist meist tadellos. Unitymedia und das Modem weiterlesen

Nur etwas Smart

Es war Zeit. Der alte Röhren-TV ist ausgemustert. Ein moderner Flachbildschirm ist dafür eingezogen. So mit HD und Internet und so.  Ein 39 VLE 941 von Grundig ist es geworden. Weil der nämlich ganz schön anschlussfreudig ist. Neben vier HDMI-Eingängen gibt’s noch einen RGB-Eingang, einen Scart-Anschluss, einen Video-Eingang mit Cinch und einen Composite-Eingang sowie einen RJ45 Netzwerkanschluss. Neben dem DVB-C-Anschluss fürs KabelTV bringt der 430 Euro teure 100cm TV auch noch einen DVB-S Eingang für eine Satschüssel. Zwei USB-Anschlüsse spielen Video und Audio-Dateien sowie Bilder ab. Aufnehmen des Programmes auf einen USB-Stick ist nicht möglich. Nur etwas Smart weiterlesen